FVBUSICOULOUR 15
USA und China regeln ihren Handel mit Grundlagenvertrag

Die USA und China haben mit einem Grundlagenvertrag die Zusammenarbeit im Handel und bei Investitionen neu geregelt. US-Finanzminister Timothy Geithner und der chinesische Vize-Ministerpräsident Wang Qishan unterzeichneten das Dokument in Washington während des sogenannten strategisch-wirtschaftlichen Dialogs zwischen beiden Ländern. Nach den zweitägigen Gesprächen stellte China US-Unternehmen eine Lockerung von Handelsbeschränkungen und einen leichteren Zugang zum chinesischen Markt in Aussicht. Weiterhin offen blieb der Streit über die Höhe des Wechselkurses der chinesischen Währung, den Yuan. Zwar waren sich beide Seiten einig, dass der Yuan-Kurs niedrig sei. Über das Tempo der Aufwertung entscheide aber China allein, betonten die Vertreter der Volksrepublik. US-Außenministerin Hillary Clinton lobte die Offenheit und Themenbandbreite der Gespräche. So sei auch über schwierige Themen wie Menschenrechte gesprochen worden.

 
© 2017 Topmetallic
Kostenloses Joomla Template von funky-visions.de powered by greatnet.de Webhosting